Algorithmen

Ein Algorithmus ist eine Handlungsvorschrift zur Lösung einer Aufgabe oder eines Problems. Du hast Algorithmen bereits in der 7. Klasse bei der Programmierung von Robot Karol kennen gelernt.
Ein Algorithmus zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Die Bedeutung einer Anweisung muss eindeutig festgelegt sein.
  • Eine einzelne Anweisung muss ausführbar sein.
  • Der Algorithmus endet nach einer endlichen Anzahl von Schritten, er terminiert.
  • Unter gleichen Voraussetzung führt ein Algorithmus immer zum gleichen Ergebnis, er ist determiniert.

In gewisser Weise sind z. B. Kochrezepte oder Bauanleitungen Algorithmen. Algorithmen für einen Rechner werden meist in einer Programmiersprache, wie z.B. Java oder C, abgefasst und anschließend in einer für den Rechner verständlichen Maschinensprache übersetzt. Unabhängig von der verwendeten Programmiersprache wird die Struktur eines Algorithmus häufig in Form eines Struktogramms dargestellt. Dieses zeigt, unter welcher Bedingungen und in welcher Reihenfolge die einzelnen Anweisung ausgeführt werden.
Die meisten Programmiersprachen verfügen über die gleichen Möglichkeiten zur Erzeugung und Steuerung von Anweisungen. Die grundlegenden algorithmischen Strukturen sollst du auf den folgenden Seiten kennenlernen:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Drucken/exportieren